• VW widerspricht IFO-Studie zur E-Mobilität
  • Weber sorgt mit Ablehnung von Nord Stream 2 für Irritationen
  • Hamburger Hochbahn eröffnet ersten Betriebshof für E-Busse
  • Selbstlernende Sensoren im Stromnetz
  • BS Energy mit smarter Tochter
  • Stadtwerke Gießen sind bei Whatsapp
  • Blanco: "Deutschland hat keine übergeordnete Bedeutung mehr für uns"
  • DVGW veröffentlicht aktualisierte Power-to-Gas-Karte
  • SWM engagieren sich in Polen
  • Toyota zeigt verbesserten Brennstoffzellen-Lkw
Bild: Fotolia.com, bluedesign
BETEILIGUNG:
Investor erhöht Druck: Uniper soll sich unterordnen
Der amerikanische Finanzinvestor Elliott verlangt, dass sich Uniper dem Großaktionär Fortum unterordnet. Der finnische Energiekonzern hält fast die Hälfte der Uniper-Anteile.
 
Zu diesem Zweck fordert der US-Fonds, dass der Kraftwerksbetreiber mit Sitz in Düsseldorf einen sogenannten Beherrschungsvertrag vorbereitet, bei dem Fortum mit seinem Aktienanteil von 49,99 % das beherrschende Unternehmen wäre. Darüber solle dann bei einer außerordentlichen Aktionärsversammlung abgestimmt werden. Alternativ könne das Thema auch auf die Tagesordnung der ordentlichen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 22.03.2019, 15:42 Uhr