• Gas: Entspannte Situation
  • Strom: Wind weiterhin mau
  • Konsortium will Recycling von E-Auto-Batterien vorantreiben
  • Bundesgerichtshof klärt Datum beim Pooling
  • Blockchain für Kleinstmengen-Energiehandel
  • Erneuerbaren-Ausbau: "Fläche ist die neue Währung"
  • Eno Energy mit neuem Management
  • EDF und Nissan bilden Allianz für Second-Life-Speicher
  • Stromverbrauch geht zurück, Eigenversorgung nimmt zu
  • Tennet macht Ernst mit der Sektorkopplung
Bild: Innogy SE / RWE
BILANZ:
Innogy präsentiert rückläufige Zahlen
Das erste Halbjahr lief für Innogy nicht gut, aber wie erwartet. Bei der Präsentation der Zahlen äußerten sich die Konzernleiter Tigges und Günther zur anstehenden Zerschlagung.
 
Das erste Halbjahr 2018 war für Innogy „außergewöhnlich und schwierig“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Uwe Tigges bei einer Telefonkonferenz für die Bilanz der ersten beiden Quartale. Und das spiegelt sich in den Zahlen wider. Das erste Halbjahr 2018 hat der Konzern mit einem Nettoergebnis von 662 Mio. Euro abgeschlossen. Der Wert liegt damit um 23 % niedriger als noch im...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2018 Energie & Management GmbH
Freitag, 10.08.2018, 15:34 Uhr