• Großer regulatorischer Handlungsbedarf
  • Anzahl der Autos mit Erdgasantrieb in Deutschland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. August
  • Strom: Zuwächse
  • Studie: Mobilfunk wird Festnetz nicht ersetzen
  • Gas: Weitere Unterstützung
  • Weiter Diskussionen um LNG-Terminal in Brunsbüttel
  • Vattenfall weiht größten Windpark Skandinaviens auf See ein
  • Förderung beflügelt Speichermarkt in Baden-Württemberg
  • Pro und Kontra zum Strukturhilfegesetz
Enerige & Management > Marktkommentar - Gas: Schwächer
Bild: EEX
MARKTKOMMENTAR:
Gas: Schwächer
Nach den Aufschlägen vom Dienstag haben die Notierungen im europäischen Gashandel am Mittwoch wieder schwächer tendiert.
 
Steigende Gasströme aus Norwegen und eine pessimistischere Stimmung an den anderen Energiemärkten haben zur Wochenmitte auch im Gashandel für Abschläge gesorgt. Im CO2-Handel zeigte sich der Leitkontrakt Dezember 2019 wieder schwächer und fiel unter die Marke von 27 Euro/t, auch die Ölmärkte tendierten mehrheitlich im Minus. Am niederländischen TTF reagierten die Marktteilnehmer auf die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 14.08.2019, 17:06 Uhr