• Erste PV-Netzwerke in Baden-Württemberg starten
  • Wärme- und Kältenetz für die Universität Bayreuth
  • Umweltorganisationen klagen wegen EPR Flamanville
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 19. Juli
  • WPD droht Abbruch eines Windparks in Kanada
  • Strom: CO2 beflügelt
  • Gas: Steigende Nachfrage
  • Zu wenig ausgewiesene Flächen für Windkraft
  • Ökowärme heizt Gemeinschaftsschule
  • Niederspannungsnetz soll Kommunikationsplattform werden
Bild: K-U Haessler / Fotolia
REGENERATIVE:
Differenzverträge als beste Vergütungsoption für Erneuerbare
Mit Differenzverträgen (Contracts for Differences) könnten bis 2030 rund 800 Mio. Euro pro Jahr eingespart werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des DIW.
 
Wie soll der für die Energiewende und den Klimaschutz notwendige weitere Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert werden? Im politischen Raum wird über ein Auslaufen der EEG-Förderung diskutiert. Zugleich wird auch in der Zukunft eine gewisse Risikoabsicherung für die Investoren nötig sein.Die Energieökonomen Karsten Neuhoff, Nils May und Jörn Richstein vom Deutschen Institut für...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2018 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 11.07.2018, 12:41 Uhr