• Gas: Gefühlter Herbst
  • Erneuerbaren-Erzeugung 10 % höher als im Vorjahr
  • Strom: wieder billiger
  • Netze BW schafft mehr Transparenz in der Niederspannung
  • EIB fördert energieeffiziente Sozialwohnungen
  • Gericht verhandelt wegen Berliner Stromkonzession
  • Doch stärkere Steuererhöhung für Flugtickets
  • E-Mobilität in China geht die Puste aus
  • Stadtwerke Neumünster weiter in roten Zahlen
  • Stromnetzentgelte in Berlin steigen leicht an
Enerige & Management > Gas - Altmaier: "Gas ist sexy"
Bild: Dmitry Naumov / Fotolia
GAS:
Altmaier: "Gas ist sexy"
Das Bundeswirtschaftsministerium setzt für die Fortsetzung der Energiewende nicht nur auf erneuerbaren Strom und Effizienzbemühungen, sondern auch auf gasförmige Energieträger.
 
Ohne Erdgas, das langfristig durch erneuerbar erzeugten Wasserstoff ersetzt wird, ist die Energiewende nicht zu schaffen. Auf diesen Nenner bringt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Erkenntnisse der seit Dezember 2018 in seinem Ministerium laufenden Expertengespräche zur Zukunft der Gasversorgung in Deutschland.„Der Dialogprozess ‚Gas 2030‘ hat gezeigt, dass Erdgas...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 09.10.2019, 17:23 Uhr