• Gas: Markt bewegt sich seitwärts
  • Strom: Spot steigt, Kalenderjahr fällt
  • Umweltbonus kommt für junge Gebrauchte
  • Fortum übernimmt die Mehrheit an Uniper
  • Amprion will Leitungen im Norden bündeln
  • Seekabel zwischen Italien und Montenegro in Betrieb
  • Eugal-Pipeline soll zum Jahresende in Betrieb gehen
  • Elektrobusse bringen E-Mobilität in die breite Masse
  • Enercon-Chef hält an deutschen Standorten fest
  • Gasunie plant Anschluss für LNG-Terminal
MONTAG  18.11.2019
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Markt bewegt sich seitwärts

Die Aussichten auf relativ milde Temperaturen Ende November und Anfang Dezember halten die Preise auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Spot steigt, Kalenderjahr fällt

Eine höhere Erneuerbaren-Ausbeute hilft den Preisen auf dem Spotmarkt nicht, sich zu vergünstigen. Währenddessen hat das Frontjahr im Vergleich zu Freitag abgegeben.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Umweltbonus kommt für junge Gebrauchte

Das Bundeskabinett hat am 18. November den erhöhten Umweltbonus für Elektrofahrzeuge gebilligt - und unter engen Voraussetzungen um eine Ausweitung auf junge Gebrauchte ergänzt.
mehr
BETEILIGUNG:

Fortum übernimmt die Mehrheit an Uniper

Das finnische Unternehmen Fortum erlangt am deutschen Kraftwerksbetreiber Uniper die Majorität. Die russische Regierung erhebt keine Einwände mehr.
mehr
STROMNETZ:

Amprion will Leitungen im Norden bündeln

Eine teilweise Bündelung der Gleichstromverbindung A-Nord mit den Leitungen der Offshore-Konverter DolWin4 und BorWin4 prüft der Übertragungsnetzbetreiber Amprion.
mehr
STROM:

Seekabel zwischen Italien und Montenegro in Betrieb

Eine neue Stromverbindung von Italien durch die Adria nach Montenegro ist am 15. November in Betrieb genommen worden.
mehr
GASNETZ:

Eugal-Pipeline soll zum Jahresende in Betrieb gehen

Der erste Strang der Nord-Süd-Gaspipeline Eugal von Lubmin an der Ostsee zur deutsch-tschechischen Grenze bei Deutschneudorf ist technisch startklar.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Elektrobusse bringen E-Mobilität in die breite Masse

Viele Großstädte elektrifizieren ihre Busflotte: Alleine in Wiesbaden und Nürnberg werden in den nächsten Jahren 192 Elektrobusse in den Regelbetrieb gehen.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Enercon-Chef hält an deutschen Standorten fest

Der Windanlagenbauer Enercon hat sich trotz eines massiven Stellenabbaus zum Standort Deutschland bekannt. 
mehr
GASNETZ:

Gasunie plant Anschluss für LNG-Terminal

Mit dem Abschluss des Raumordnungsverfahrens steht ein bevorzugter Korridor für eine Pipeline zum Anschluss des geplanten LNG-Terminals in Brunsbüttel an das Gastransportnetz fest.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

KIT entwickelt neues Solarzellenkonzept

Ein neues Solarzellenkonzept wollen Wissenschaftler des KIT im Projekt „Neuartige flüssigapplizierte keramische Solarzellen“ (KeraSolar) entwickeln.
mehr
STROMNETZ:

Für 100 Mio. Euro: Zentrales Umspannwerk wird neu gebaut

Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW baut sein Umspannwerk Daxlanden neu. Dabei soll klimaneutrales Isoliergas zum Einsatz kommen. Die Kosten dürften bei über 100 Mio. Euro liegen.
mehr
REGENERATIVE:

Perspektiven für Erdgas und Biomethan

Die Klimaschutzpläne der Bundesregierung werden viel kritisiert − die Erdgas- und Biomethanbranche erkennt darin durchaus auch Chancen.
mehr
EFFIZIENZ:

Bochumer Effizienz-Netzwerk erreicht Ziel nicht ganz

Das erste Bochumer Energieeffizienz-Netzwerk spart künftig 2.615 Tonnen CO2 pro Jahr ein, erreicht seine selbst gesteckten Ziele aber nicht ganz.
mehr
STROM:

Versorger erhöhen Strompreise für 2020 im Schnitt um 5,3 %

186 Grundversorger erhöhen zum Jahreswechsel den Strompreis oder haben dies bereits in den vergangenen Wochen getan, hat das Vergleichsportal Check 24 ermittelt.
mehr
WÄRME:

Wohngebäude laut ZVEI oft nicht Energiewende-fähig

Die erhoffte Energiewende im Wärmesektor basiert Großteils auf einer Elektrifizierung etwa durch Wärmepumpen. Der ZVEI sieht aber einen großen Teil der Wohngebäude als ungeeignet dafür.
mehr
ELEKTROMOBILITÄT:

Jede vierte EU-Ladesäule steht in den Niederlanden

Bei Ladesäulen schafft es Deutschland im EU-Vergleich gerade noch in die Top 10. In den deutlich kleineren Niederlanden gibt es mehr als sechs Mal so viele Ladeorte.
mehr
KRAFTWERKE:

Neue Kraftwerke setzen vor allem auf Erdgas

Die Bundesnetzagentur hat ihre aktuelle Kraftwerksliste veröffentlicht. Danach beträgt die Nennleistung der Erzeugungsanlagen 223 GW, der Anteil der erneuerbaren Energieträger 121 GW. 
mehr

zurück
1-18 von 5577
weiter