• Willkommen im (Energie-)Club
  • Schwächelnder Strompreis, CO2 etwas fester, Gas uneinheitlich
  • IEA: Weltwirtschaft erholt sich 2021 auf Kosten des Klimas
  • Aufbau der Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Lkw im Blick
  • Luftverkehr und Wärmemarkt klimafreundlich umrüsten
  • PV-Fertigung kehrt zurück nach Europa
  • GCA-Übernahme stabilisiert Verbund-Ergebnissituation
  • Studien zügeln Erwartungen beim Einlagern von Treibhausgasen
  • Amprion lässt weltgrößte Statcom-Anlagen bauen
  • Thermische Großspeicher für die Rückverstromung
DIENSTAG  20.04.2021
MARKTKOMMENTAR:

Schwächelnder Strompreis, CO2 etwas fester, Gas uneinheitlich

Wir geben Ihnen einen tagesaktuellen Überblick über die Preisentwicklungen am Strom-, CO2- und Gasmarkt.
mehr
IN EIGENER SACHE:

Willkommen im (Energie-)Club

Am 11. April startet der Energieclub von E&M. Die Teilnahme an dem digitalen Format aus Webinar und Workshop ist kostenlos. Jetzt anmelden.
mehr
KLIMASCHUTZ:

IEA: Weltwirtschaft erholt sich 2021 auf Kosten des Klimas

Die Weltwirtschaft hat durch die Pandemie gelitten. Ihre Gesundung geht auf Kosten des Klimas. Dies befürchtet die Internationale Energieagentur (IEA) in ihrem aktuellen Bericht.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Aufbau der Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Lkw im Blick

Handlungsempfehlungen für einen bedarfsgerechten, wirtschaftlichen Aufbau einer Ladestruktur für batterieelektrische Lkw hat die "Nationale Plattform Zukunft der Mobilität" formuliert.
mehr
WASSERSTOFF:

Luftverkehr und Wärmemarkt klimafreundlich umrüsten

Der Nationale Wasserstoffrat hat sich in seiner Sitzung am 16. April mit Flugverkehr und Wärmemarkt befasst. In beiden Bereichen könnte Wasserstoff zur Dekarbonisierung beitragen.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

PV-Fertigung kehrt zurück nach Europa

Die Anzeichen für eine Renaissance der Photovoltaik-Fertigung in Europa werden immer klarer: Mit Beteiligung deutscher Partner entsteht in Spanien eine 5.000-MW-Fabrik.
mehr
ÖSTERREICH:

GCA-Übernahme stabilisiert Verbund-Ergebnissituation

Der Stromkonzern erwartet, die Mehrheit am Gasnetzbetreiber vor dem Sommer übernehmen zu können, hieß es bei der Hauptversammlung. Das soll sich schon 2021 positiv auswirken.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Studien zügeln Erwartungen beim Einlagern von Treibhausgasen

Treibhausgase aus der Umwelt zu filtern und einzulagern ist eine Idee im Klimaschutz. Mit einem gerüttelt Maß an Skepsis blickt ein Wissenschaftsteam auf die Tauglichkeit der Maßnahmen.
mehr
STROMNETZ:

Amprion lässt weltgrößte Statcom-Anlagen bauen

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat den Bau der weltweit größten Statcom-Anlagen in Auftrag gegeben.
mehr
F&E:

Thermische Großspeicher für die Rückverstromung

Die schwankende Stromerzeugung aus Erneuerbaren braucht leistungsfähige Pufferspeicher. Flüssiges Salz oder Metalle sollen dabei als Medium dienen.
mehr
NORDRHEIN-WESTFALEN:

1,5 Mio. Euro für Geothermie-Projekte

Drei Geothermie-Cluster erhalten insgesamt 1,5 Mio. Euro Förderung für ihre Tiefengeothermie-Projekte. Sie sind die Sieger eines Wettbewerbs des Landes Nordrhein-Westfalen.
mehr
BIOKRAFTSTOFFE:

Streit um den Klimaschutzbeitrag von Pflanzentreibstoffen

Die Umsetzung der Europäischen Richtlinie für erneuerbare Energien (RED II) steht im Bundestag zur Entscheidung an. Biokraftstoffhersteller fordern darin rechtliche Verbesserungen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Klimawandel unbeeindruckt von weltweiter Corona-Pandemie

Die pandemiebedingte Konjunkturabschwächung verlangsamte den globalen CO2-Ausstoß 2020 nur. Den Klimawandel beeinflusste dies kaum, wie die Weltorganisation für Meteorologie offen legt.
mehr
STADTWERKE:

Stadtwerke Homburg ab August mit Alleingeschäftsführer

Die Stadtwerke Homburg verschlanken im Sommer ihre Führungsebene.
mehr
KWK:

Gesamte Modellreihe von RMB/Energie H2-tauglich

Der BHKW-Hersteller RMB/Energie aus dem niedersächsischen Saterland hat seine Blockheizkraftwerke so umgestellt, dass sie nun mit Wasserstoffbeimischungen betrieben werden können.
mehr
WINDKRAFT:

Bund muss Anschlussförderung für Ü-20-Windturbinen neu regeln

Die Bundesregierung muss geplante Anschlusshilfen für Post-EEG-Windturbinen herunterfahren. Grund sind beihilferechtliche Bedenken der EU-Wettbewerbsbehörde.
mehr
KWK:

Brennstoffzellen sind marktreif

Brennstoffzellen im kleineren Leistungsbereich haben mittlerweile Marktreife erlangt, die Zahl der Anbieter in Deutschland ist noch überschaubar, die Nachfrage wächst allerdings.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Vorschläge zur Energie-Taxonomie vertagt

Die EU-Kommission will ihre Vorschläge zu einer Taxonomie im Energiebereich offenbar nicht wie geplant am 21. April vorlegen, sondern erst im Herbst.
mehr

zurück
1-18 von 5610
weiter