• Vermiedene Treibhausgas-Emissionen durch erneuerbare Energien
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 06. April
  • Strom: Kalenderjahr legt überproportional zu
  • Gas: Preisniveau weiter niedrig
  • Maik Render neues N-Ergie-Vorstandsmitglied
  • Wie kommunizieren in der Krise?
  • EEX übernimmt Softwareunternehmen
  • Wuppertal setzt auf Wasserstoffbusse
  • Fünf Aufsichtsräte verlassen Uniper
  • Verlässliche Daten zum Speichermarkt
DIENSTAG  07.04.2020
STATISTIK DES TAGES:

Vermiedene Treibhausgas-Emissionen durch erneuerbare Energien

Ein Schaubild sagt mehr als Tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
MONTAG  06.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Kalenderjahr legt überproportional zu

Der Day Ahead bleibt stabil. Das Kalenderjahr steigt ordentlich, weil sich etwas Hoffnung breit macht.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preisniveau weiter niedrig

Zu Wochenbeginn sind die Preise wieder geklettert. Vor allem am kurzen Ende gibt es aber kaum Potenzial für einen nachhaltigen Anstieg.
mehr
PERSONALIE:

Maik Render neues N-Ergie-Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrat der N-Ergie Aktiengesellschaft hat in einer Sitzung Maik Render zum weiteren Vorstandsmitglied neben Josef Hasler und Magdalena Weigel berufen.
mehr
WEBINAR:

Wie kommunizieren in der Krise?

Corona fordert Energieversorger heraus: Was sollte kommuniziert werden? Wie viel Information ist sinnvoll? Hilfe gibt das Webinar von E&M: „Krisenkommunikation in Zeiten von Corona“.
mehr
IT:

EEX übernimmt Softwareunternehmen

Die Leipziger Energiebörse EEX übernimmt 100 % der Anteile des britischen Softwareunternehmens KB Tech Ltd.
mehr
NAHVERKEHR:

Wuppertal setzt auf Wasserstoffbusse

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) erhalten vom Landesverkehrsministerium Nordrhein-Westfalen rund 2,3 Mio. Euro für das Wasserstoffprojekt „H2W“.
mehr
STUDIEN:

Verlässliche Daten zum Speichermarkt

Zur Marktentwicklung bei stationären Batteriespeichern gab es bisher keine gute Datenbasis. Deshalb bilden Wissenschaftler nun eine solide Grundlage für künftige Analysen.
mehr
PERSONALIE:

Fünf Aufsichtsräte verlassen Uniper

Beim Energiekonzern Uniper gibt es Veränderungen im Aufsichtsgremium.
mehr
KOHLE:

Corona zwingt Leag zu Kurzarbeit

Seit April muss der Energiekonzern Lausitzer Energie AG (Leag) Mitarbeiter in Kurzarbeit beschäftigen. Auch bei der Logistik-Tochter TSS Logistik.
mehr
REGENERATIVE:

Thüga Erneuerbare weiterhin auf Wachstumskurs

Dank mehrerer Zukäufe im Wind- und Solarsektor schafft die Thüga Erneuerbaren Energien GmbH (THEE) mit ihrem grünen Portfolio den Sprung über die 300-MW-Marke.
mehr
ÖSTERREICH:

Ökostromförderung: Österreich verlängert Fristen

Die Politik will damit Bauverzögerungen bei Vorhaben im Bereich erneuerbare Energien durch die Corona-Pandemie Rechnung tragen.
mehr
STROMNETZ:

Engpassmanagement auf Verteilnetzebene erfolgreich getestet

Über die Verbindung zweier Online-Plattformen haben Netzbetreiber und Unternehmen für eine Netzentlastung zwischen dem Norden und dem Süden auf Verteilnetzebene gesorgt.
mehr
NETZAUSBAU:

Tennet befürchtet weitere Verzögerungen beim Netzausbau

Gegenwärtig kommt es wegen der Corona-Pandemie an verschiedenen Stellen zu Verzögerungen beim Ausbau des Stromnetzes. Beispielsweise durch Einschränkungen bei Genehmigungsbehörden.
mehr
PERSONALIE:

Finanzchefin verlässt Repower

Brigitte Krapf, Finanzvorstand und Mitglied der Geschäftsleitung, wird das Schweizer Energieunternehmen Repower verlassen.
mehr
STADTWERKE:

Stadtwerke Saarlouis wollen Abläufe optimieren

Mit dem Analyse-Softwaresystem „Vivax Analytics ProCo“ wollen die Stadtwerke Saarlouis in den kommenden Monaten ein durchgängiges Prozesskosten-Controlling aufbauen.
mehr
PERSONALIE:

Norddeutsche Energie AG erweitert Vorstand

Der auf erneuerbare Energien spezialisierte Investor, Norddeutsche Energie AG (NEAG), beruft Ingo Stein in sein Vorstandsteam.
mehr
RECHT:

RechtEck: Steuerlicher Querverbund und Beihilfenrecht - wie geht es weiter?

Warum es sich nicht vermeiden lassen wird, die Frage der Beihilfenqualität bei den Querverbundregeln zu klären, erläutern Dörte Fouquet, Christia Jung und Meike Weichel*.
mehr

zurück
1-18 von 5467
weiter