• Forschung für digitalisierte Batteriezellen-Produktion
  • Stadtwerke Donauwörth rekommunalisieren Stromnetz
  • Gazprom mit weiterer Euro-Anleihe erfolgreich
  • Deutschland vor Aufholjagd bei E-Mobilität?
  • EU-Kommission zu wegweisender Klimapolitik aufgerufen
  • Ökostrom für alle Aachener Haushalte
  • Installierte Wasserkraft-Leistung nach Bundesland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 20. November
  • Realistisches, aber unwahrscheinliches Szenario
  • Strom: Fester
MITTWOCH  21.11.2018
BADEN-WÜRTTEMBERG:

Forschung für digitalisierte Batteriezellen-Produktion

Das Land Baden-Württemberg will gemeinsam mit dem Bund ein Forschungsprojekt für die digitalisierte Batteriezellen-Produktion realisieren.
mehr
STROMNETZ:

Stadtwerke Donauwörth rekommunalisieren Stromnetz

Die Stadtwerke Donauwörth übernehmen von den Lechwerken (LEW) mit 51 % die Mehrheit am Stromnetz. Die jetzt unterzeichneten Verträge gelten ab Januar 2020.
mehr
WIRTSCHAFT:

Gazprom mit weiterer Euro-Anleihe erfolgreich

Der staatliche russische Gaskonzern Gazprom hat eine weitere auf Euro lautende Anleihe platziert.
mehr
STUDIEN:

Deutschland vor Aufholjagd bei E-Mobilität?

Elektromobilität boomt  – aber nicht in Deutschland. Doch das könnte sich bald ändern, so eine Studie der Unternehmensberatung PWC.
mehr
KLIMAPOLITIK:

EU-Kommission zu wegweisender Klimapolitik aufgerufen

Zehn EU-Staaten haben die EU-Kommission aufgefordert, einen „glaubwürdigen und detaillierten“ Schritt zu Netto-Null-Emissionen bis 2050 zu machen und ihre Klimastrategie anzupassen.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Ökostrom für alle Aachener Haushalte

Mit der Inbetriebnahme eines neuen Windparks können die Stadtwerke Aachen nun alle Haushalte vor Ort mit grünem Strom versorgen, die Gewerbekunden sollen folgen.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Installierte Wasserkraft-Leistung nach Bundesland

Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
DIENSTAG  20.11.2018
GAS:

Realistisches, aber unwahrscheinliches Szenario

Die Gasversorgung steht im Zentrum der diesjährigen bundesweiten Krisenmanagementübung Lükex 2018.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Fester

Im Day Ahead präsentieren sich die Preise fester. Unterdessen trat das Frontjahr am Dienstag auf der Stelle.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Aufholjagd

Nach den Preiskorrekturen vom Montag haben sich die Notierungen im europäischen Gashandel am Dienstag wieder fester gezeigt. Offenbar nehmen die Versorgungsängste wieder zu.
mehr
KWK:

Bessere Bedingungen für die KWK gefordert

Bei der Anhörung zum Energiesammelgesetz im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Bundestages waren auch die Regelungen für die KWK Thema.
mehr
STROMNETZ:

Netzbetreiber starten Flexibilitätsplattform

Eine digitale Beschaffungsplattform für Flexibilitäten soll ostdeutsche Stromnetzbetreiber dabei unterstützen, Netzengpässe zu vermeiden. Der Testlauf hat begonnen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Agora zeigt Varianten zur CO2-Bepreisung

Der Think Tank Agora Energiewende stellt drei Varianten für eine CO2-Bepreisung vor, die zugleich Strom verbilligen und Finanzmittel für den Klimaschutz generieren.
mehr
AUSSCHREIBUNGEN:

Zuschlag nur für Photovoltaik

Bei der zweiten gemeinsamen Ausschreibung von Wind- und Solaranlagen durch die Bundesnetzagentur wurden 36 Zuschläge für PV-Anlagen mit einer Leistung von zusammen 201 MW erteilt.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Risse in Türmen von Enercon aufgetaucht

Bei 75 Anlagen des ostfriesischen Windturbinenherstellers Enercon sind im obersten Betonsegment von Hybridtürmen Risse aufgetreten. Nach der Ursache wird noch geforscht.
mehr
STUDIEN:

Große Unterschiede bei Carsharing-Varianten

Stationsbasiertes Carsharing trägt am ehesten dazu bei, dass sich der Nutzer von seinem Auto trennt: 80 % besitzen hier keinen eigenen PKW mehr. Ganz anders bei einer zweiten Variante.
mehr
STUDIEN:

Fossile Energieerzeugung nimmt uns den Atem

Die bei der Kohleverbrennung entstehenden Luftschadstoffe verursachen massive Gesundheitskosten, meinen Umweltgruppen. Das Umweltbundesamt stützt die These mit einer Kostenanalyse.
mehr
TELEKOMMUNIKATION:

Ulm startet Glasfaser-Initiative

Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm wollen in den kommenden fünf Jahren jährlich 5 Mio. Euro in eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur investieren.
mehr

zurück
1-18 von 5379
weiter