E&M Home > E&M Marktplatz > E&M Nachrichten
Quelle: E&M
Susanne Harmsen
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 26.01.2022, 12:03 Uhr
E&M-Podcast
E&M News
E&M-Energieclub diskutiert neue Personalführung
Gemeinsam mit starken Partnern lud E&M zu einem eintägigen Webinar mit einem kontroversen und lösungsorientierten "Innovation-Ride" durch die deutsche Energielandschaft.
Redakteur Georg Eble diskutierte mit drei Managern aus der Branche, wie moderne Personalführung und Unternehmenskultur aussehen sollten. Diana Rauhut, Vorständin Kunden, IT und Digitalisierung bei der Mainova, möchte, dass ihre Mitarbeiter sie kaum noch brauchen, weil sie selbst Verantwortung übernehmen und Initiative entwickeln. Weniger Hierarchie sei gut für die Teambildung, sagte auch Bernd Reichelt, Teamleiter Personalmanagement und Mitglied der Geschäftsleitung der Stadtwerke Menden.

Das Podium zum Thema Innovation in der Führungs- und Unternehmenskultur hatte den provokanten Titel "Unboss your company". Hier könne die Energiebranche viel von jungen Unternehmen lernen, sagte Hansjörg Mierke, Partner und Director bei der Personal- und Strategieberatung Mercuri Urval. "Der Start-up-Komplex hat dazu beigetragen, dass die Hierarchiedenke auch in Deutschland aufhört", begrüßte er.

Gesprächspartner:
  • Hansjörg Mierke, Partner und Director Personal- und Strategieberatung Mercuri Urval
  • Diana Rauhut, Vorständin Kunden, IT und Digitalisierung bei der Mainova
  • Bernd Reichelt, Teamleiter Personalmanagement und Mitglied der Geschäftsleitung der Stadtwerke Menden

Vierzehntäglich mittwochs bringt eine neue Folge des Energiefunks Fakten, Meinungen und Skurriles aus der Energiewelt. Neben dem Bericht stehen die persönliche Meinung, der Aufruf, Ausbruch oder die plötzliche Einsicht der Energieakteure im Mittelpunkt. 

Dazu gehören Kurzinterviews aus Politik, Verbänden, Unternehmen oder Wissenschaft, Schlagzeilen der Woche, Trends, Entwicklungen, Prognosen zu aktuellen Prozessen in der Energiewelt und natürlich Meldungen aus der digitalen Welt. Auch das Kurzporträt eines Unternehmens oder innovativen Projekts wird aus aktuellem Anlass gezeichnet.

Wir nehmen die Macher der Energiewelt beim Wort. Ganz gleich ob Erfolgsmeldung oder Rückzugsgefecht, bei uns stehen Politiker, Unternehmer und Forscher Rede und Antwort. Zündende Idee oder Schlag in Wasser? Entscheiden Sie selbst beim Zuhören. Oder schicken Sie uns Ihre Meinung zum Thema, reden Sie mit.

Warum E&M-Energiefunk?

Hören ist manchmal leichter als Lesen. Es geht auch unterwegs oder beim Autofahren oder sogar im Dunkeln. Und Sie bekommen den Originalton. Keine gefilterten Berichte, sondern die Aussage pur. Als wären Sie dabei, sozusagen als „Ohrenzeuge“. Das kann Sie erheitern oder aufregen, den Kopf schütteln oder die Ohren spitzen lassen. Die Wahl liegt bei Ihnen − also reinhören!

Der E&M-Energiefunk kann bei iTunes, über Spotify, auf SoundCloud sowie bei Deezer und Google Play Music und Amazon Alexa oder per RSS-Feed abonniert und angehört werden. Bei Google Play gibt es ihn auch als App.