Bild: ene't GmbH
Live-Veranstaltung
Termin der Firma ene't GmbH
Live dabei sein: insight ene't Navigator® und ene't Navigator® News
28.06.2022 bis 19.05.2023

Mehr Informationen:  

In den kostenfreien Live-Formaten der ene't GmbH informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen auf der prozessbasierten Plattform ene't Navigator®. Mit dem insight ene't Navigator® verschaffen Sie sich einen exklusiven Wissensvorteil. Darin informieren wir Sie quartalsweise über die strategischen Vorteile der Neuerungen für Ihr Unternehmen. Alle zwei Wochen gehen wir mit Ihnen in den ene't Navigator® News ins Detail und zeigen Ihnen die technischen und funktionalen Neuerungen der einzelnen Apps.

Seien Sie dabei!

YouTube-Aufzeichnungen: https://www.youtube.com/channel/UCSoOw5AbVWrpoliuUXvMR8w

 Wann: Quartalsweise, 14-tägig

UNTERNEHMENSPROFIL
Bild: ene't GmbH

Fragen zu diesem Firmenprofil? Kontakt: 
Mehr Informationen:  

IT & Digitalisierung 4.0
ene't GmbH

Weserstraße 9
D-41836 Hückelhoven

Fon: +49 2433 52601-0   Fax: -900

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Roland Hambach

Die ene't GmbH mit Gründungssitz im niederrheinischen Hückelhoven und einem weiteren Standort im nahe Leipzig gelegenen Torgau ist ein unabhängiger Digitalisierungs- und Dienstleistungsexperte für die deutsche Energiewirtschaft und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter. Das im Jahr 2002 ursprünglich als Informationsdienstleister gegründete mittelständische Unternehmen stellt heute über 600 Stadtwerken, Regionalversorgern und Verbundkonzernen spezialisierte Software sowie tagesaktuelle Netzentgelt- und Energiepreisdaten zur Verfügung, die für Angebotskalkulationen ebenso wie für Billing und Controlling genutzt werden. Die Qualität der TÜV-zertifizierten Datenerhebung machen sich auch Online-Tarifrechner, Verbraucherverbände und Beratungsunternehmen für qualifizierte Markt- und Wettbewerbsanalysen zunutze.

Neben der Bereitstellung von Software-Applikationen sind im Dienstleistungssegment auch Kompetenzen für das Energiedatenmanagement, die Deckungsbeitragsrechnung und Lastgangprognosen vorhanden. Auf Wunsch übernimmt ene't für seine Mandanten dienstleistend das Lastgangdatenmanagement einschließlich Archivierung, sowie die Bilanzierungs- und Clearingpflichten gemäß den gesetzlichen Anforderungen nach MaBiS und GABi Gas. Darüber hinaus wird über den ene't campus ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm angeboten.

Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung gewinnen Software-as-a-Service-Lösungen und differenzierte Webservices nach dem REST-Standard zunehmend an Bedeutung. Als Anbieter eines eigenen hochverfügbaren Rechenzentrums, in dem neben den Webservices auch alle kontinuierlich weiterentwickelten Applikationen auf einer zentralen Plattform mit dem Namen ene't Navigator® bereitgestellt werden, legt ene't größten Wert auf die IT-Sicherheit seiner Kunden und Partner. Die IT-Systeme werden regelmäßig operativen Penetrationstests nach dem „OWASP Web Application Testing Guide“ unterzogen. Im Jahr 2017 wurde das erste erfolgreiche Audit nach ISO/IEC 27001 durchgeführt, im Jahr 2020 folgte die Zertifizierung nach ISO 9001.

Seit 2016 widmet sich Firmengründer Dipl.-Ing. Peter Martin Schroer verstärkt einem Problem, das er in der aufwendigen Verkettung von Geschäftsprozessen innerhalb des Energievertriebs ausgemacht hat. Gemeinsam mit zehn weiteren gleichgesinnten Unternehmen gründete er die gemeinnützige „Interessengemeinschaft Geschäftsobjekte Energiewirtschaft e. V.“, die einen gemeinsamen Branchenstandard für den Austausch von Daten erarbeiten möchte. Herzstück des Standards sind sogenannte Geschäftsobjekte (englisch Business Objects for Energy, kurz BO4E), die bi- oder multilaterale Datenschnittstellen unterschiedlicher Softwaremodule überflüssig werden lassen.

Die ehrgeizige Vision hinter der Initiative: Künftig können alle Applikationen und Module unterschiedlichster Hersteller und Einsatzzwecke problemlos miteinander kommunizieren, indem sie sich an den allgemeingültigen Spezifikationen des BO4E-Standards orientieren. Die Integration neuer Software und die Abbildung neuer Geschäftsprozesse wird somit flexibel und modular handhabbar, während sich der zeitliche und monetäre Aufwand für die Implementierung und Schaffung von Schnittstellen gleichzeitig dramatisch reduziert. Seit 2017 basiert auch der ene't Navigator® auf diesem einheitlichen Standard.

MELDUNGEN
VIDEOS
TERMINE